Mit ‘Rechtfertigung von Krieg’ getaggte Beiträge

link zum Artikel
weitere Details auf gmx

… der schaue bitte regelmäßig „Neues aus der Anstalt“!

Glanzstücke waren unter anderen folgende Sendungen:

Sendung vom 7. November 2017 (Themen: Erbschaftssteuer, Lobbyismus, Mont Pellerin)

Sendung vom 22. Mai 2018 (Themen: Rundfunkgebühren, Fernsehen und Zeitungen- wer steckt dahinter…?)

besonders gut war unter anderem auch die Sendung vom 23. September 2014, die bequemerweise nicht mehr über die Mediathek des ZDF einsehbar ist.

 

„Verteidigungsminister Jung (CDU, 2004) will die Armee zur Sicherung deutscher Wirtschaftsinteressen einsetzen. Das klingt schlimmer, als es ist.“

Nicht Vergessen

(Zitat Kommentar ZEITonline)-

Das erste mal wurden wir so direkt wohl durch Finanzminister Stoltenberg (´92 CDU) auf diese Thema aufmerksam.
Da wussten wir bereits, woher bei den etablierten Medien und Parteien der Wind weht…

-die Kommentare darunter sind teiweise recht gut!

(Denn da, wo alles niedergebombt wird, können schließlich neue Märkte und Rohstoffe erschlossen werden.)

Das ist eine gute Weile her, doch wer Noam Chomskys „10 Manipulationen der Medien an uns!„oder Herbert Marcuses Theorie zur „repressiven Toleranz“ (1965) kennt, weiss, das wir Scheiße häppchenweise serviert bekommen, damit sie nicht erbrochen wird und gut verdaulich bleibt.
NSU-Akten werden geschreddert und es gibt dazu keinen Untersuchungsausschuss,… systemkritische Demos werden in den Medien  nicht erwähnt oder werden verrissen (die OCCUPY-Bewegung wurde belächelt und heruntergespielt, BLOCKUPY mit Polizeigewalt begegnet),  stattdessen Terror-Angst geschürt und ein Islamisten-Feindbild aufgebaut, die Ängste der ultrakonservativen bis rechtsradikalen Teilnehmer von PEGIDA-Demonstrationen werden von CDU und SPD-Politikern „ernstgenommen“  und der deutsche Überwachungs-und Polizeistaat wird ausgebaut, obwohl es in Deutschland keinen einzigen Anschlag gab… (in den ärmsten Ländern sterben jede Sekunde Menschen an Hunger oder anderen Begleiterscheinungen des Kapitalismus, und es wird nicht „Terror“ genannt, sondern wird ignoriert.)

Ein Schelm wer Böses dabei denkt?

… nennt man das noch paradox, wenn die Christlichen Demokraten für Rohstoffe Länder angreifen und die „Piraten“-Partei das Gemeinwohleinkommen im Wahlprogramm haben?